RICHTLINIEN ZUR BEWERBUNG

Bitte beachten Sie die Vorgangsweise für Ihre Bewerbung:

  1. Der erste Schritt ist Ihre Registrierung
  2. Nach der Registrierung können Sie mit Benutzernamen und Passwort erneut einsteigen und sich unter „Antrag einreichen“ bewerben. Füllen Sie die Felder wie Arbeitstitel und Abstract in deutscher Sprache aus, geben Sie Fachrichtung und gegebenenfalls Kategorie an und laden Sie die Bewerbung als PDF Datei (max. 10 Seiten) hoch. Die Bewerbung selber kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.
  3. Schreiben Sie bitte Ihren Abstract in, auch für NichtwissenschafterInnen, verständlicher Sprache in Deutsch und vergessen Sie nicht auf die gesellschaftliche Relevanz oder allenfalls auf die besondere Bedeutung und wissenschaftlichen Fortschritt Ihrer Forschung hinzuweisen.
    Formulieren Sie den Abstract so, dass es im Falle einer Preiszuerkennung an die Medien weitergegeben werden kann. (max. 2.000 Zeichen)
  4. Bewerbung: Die PDF Datei (Dateiname ist der Familienname und Vorname des Bewerbers/ der Bewerberin; max. 10 Seiten, in Deutsch oder Englisch) soll folgende Punkte enthalten:

    • Ihr Name
    • Titel der Arbeit/ des Projekts
    • Als Einleitung formulieren Sie eine wissenschaftliche Zusammenfassung in ca. 10 Zeilen
    • Inhaltsbeschreibung
      Bei wissenschaftlichen Arbeiten: Fragestellung, Stand der Forschung, Ziele und Methodik, Zeitplan über die Fertigstellung innerhalb von zwei Jahren.
      Für künstlerische und literarische Projekte: ihr Zugang zum Thema, Fragestellung und Motivation, Zeitplan über die Fertigstellung innerhalb von zwei Jahren.
    • Kurzer Lebenslauf:
      (Anmerkung: Sollten Sie das 40.Lebensjahr überschritten haben so benötigen wir Angaben über Ihre im zweiten Bildungsweg erworbene Ausbildung und/oder über Zeiten, die zum wesentlichen Teil der Kinderbetreuung gewidmet waren.)
  5. Die bei der Bewerbung hochzuladende(n) Datei(en)  bestehen bei:
    Geistes- und Kulturwissenschaften: aus einer PDF Datei der Bewerbung
    Rechtswissenschaften: aus einer PDF Datei der Bewerbung
    Sozial- und Wirtschaftswissenschaften: aus einer PDF Datei der Bewerbung
    Literatur: aus der PDF Datei der Bewerbung und einer Leseprobe als Word oder PDF Datei (max. 10 Seiten), beachten Sie auch die „speziellen Anforderungen“.
    Bildende Kunst und Kunstfotografie: aus der PDF Datei der Bewerbung und Anschauungsmaterial (PDF, jpg, gif, png Format möglich), beachten Sie auch die „speziellen Anforderungen“.
    Musik und Komposition: aus der PDF Datei der Bewerbung  und weiteren PDF’s für Notenschriften und mp3 Dateien (Hörproben), beachten Sie auch die „speziellen Anforderungen“.
    Medizin, Naturwissenschaften und Technik: aus einer PDF Datei der Bewerbung und einem allfällig verpflichtenden Ethikbescheid als PDF. Beachten Sie auch die „speziellen Anforderungen“.

Eine Zwischenspeicherung  der Daten im Antrag ist nicht möglich. Aber bereits eingereichte Anträge können im Benutzerkonto bis Bewerbungsende korrigiert oder ergänzt  und ausgedruckt werden.

 

Sie können vom 1. Oktober bis einschließlich 30. November des Bewerbungsjahres einreichen!
Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass für die Fertigstellung Ihrer Arbeit 2 Jahre anberaumt sind und diese Frist eingehalten werden muss. Andernfalls muss der Theodor Körner Fonds den 1. Teilbetrag über derzeit 3.000,- Euro zurückfordern und den Preis aberkennen.