Einreichung

Einreichungen für den Theodor Körner Fonds sind ausschließlich über unser Onlineportal in deutscher oder englischer Sprache möglich. Bitte beachten Sie, dass Zwischenspeicherungen möglich sind und Sie die Eingabe zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen können.


Notwendige Dokumente

Zusätzlich zur Beantwortung der im Onlineportal gestellten Fragen halten Sie bitte je nach Art der Einreichung folgende pdf-Dokumente für den Upload bereit:

I. Wissenschaft: 

   - Lebenslauf (bitte ohne Foto, pdf, max. 3 Seiten)
   - Falls vorhanden: Publikationsliste der letzten fünf Jahre (pdf)

II. Literatur:

   - Lebenslauf (bitte ohne Foto, pdf, max. 3 Seiten)
   - Falls vorhanden: Werks- und Publikationsverzeichnis (pdf)
   - Eine Leseprobe in Form eines abgeschlossenen Kapitels oder Essays im Umfang von etwa zehn Seiten (pdf).

 III. Kunst:

   - Lebenslauf (bitte ohne Foto, pdf, max. 3 Seiten)
   - Portfolio
   - Falls vorhanden: Materialien/Skizze zum eingereichten Projekt

Wichtige Hinweise:

  1. Bitte legen Sie einen Account an. Ab diesem Zeitpunkt können Sie mithilfe Ihres Benutzernamens und Ihres Passworts Ihre Einreichung verwalten. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einreichung nicht mehr verändern können, sobald Sie den Button „absenden“ geklickt haben.
  2. Füllen Sie nun die vorhandenen Felder aus und laden Sie Ihre ergänzenden Unterlagen hoch.
  3.  Wenn Sie Ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt abschließen wollen, klicken Sie bitte auf „speichern“. Sollten Sie Ihre Einreichung bereits an uns übermitteln wollen, klicken Sie bitte auf „einreichen“. Bitte beachten Sie, dass lediglich vollständige Einreichungen begutachtet werden.
  4. Die Begutachtung findet innerhalb von acht Wochen nach dem Ende des CfA statt, Sie werden anschließend durch die Geschäftsstelle verständigt und erhalten ein summarisches Feedback auf Ihre Einreichung. Wir ersuchen Sie um Verständnis, dass wir Ihnen darüber hinaus keine näheren Auskünfte über die Beurteilung Ihrer Einreichung erteilen, oder Kontakt mit den GutachterInnen herstellen können.
  5. Das Preisgeld wird in zwei Tranchen ausbezahlt: € 3.000,- gehen Ihnen im Anschluss an die akademische Feier zu. Die Überweisung des Restbetrages von € 2.000,- erfolgt nach Übermittlung zweier Belegexemplare bzw. einer Projektdokumentation Ihres fertig gestellten Projektes. Bitte beachten Sie, dass mit der Zuerkennung des Preises die Verpflichtung einhergeht, den Theodor Körner Fonds in Publikationen, Bewerbungsmaterialien für Ausstellungen u. ä. als Unterstützer mit Logo auszuweisen.